kopfgrafik-neu.jpg

Machbarkeitsstudien / Variantenfindung

Im Rahmen von Machbarkeitsstudien und für den Planungsprozess der Variantenfindung erarbeiten wir die erforderlichen immissionsschutzrechtlichen Aussagen. Dabei ist vor dem Hintergrund der in der Regel noch nicht vorliegenden konkreten Planung ein der Aufgabenstellung angemessener Vereinfachungsgrad ausreichend. Dies ist auch angesichts einer Aufwands- und Kostenreduzierung zu sehen. Viele Aussagen können anhand langjähriger Praxiserfahrung abgeschätzt werden, so dass häufig textliche Einschätzungen ausreichen.

In begründeten Einzelfällen sind jedoch auch im Rahmen einer Machbarkeitsstudie bereits konkrete Ermittlungen erforderlich, insbesondere wenn zu erwarten ist, dass der Immissionsschutz bei der Genehmigungsfähigkeit des Vorhabens mitentscheidend ist.

Bei der Planung von neuen Verkehrswegen erstellen wir die für die Linienfindung erforderlichen Unteruchungen. Insbesondere ist hier bereits eine Abwägung zu ggf. erforderlichem Schallschutz einzubeziehen.

Aktuelles

16.01.18
 

Neufassung DIN 4109 Teil 1 und Teil 2 (Januar 2018)

Seit Juli 2016 lag die Neufassung der DIN 4109 vor, die die bisherige Fassung von 1989 ersetzen...


 
16.01.18
 

Stellenangebote

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir kurzfristig mehrere studentische Hilfskräfte/...


 
09.08.16
 

Neufassung DIN 4109

Seit Juli 2016 liegt die Neufassung der DIN 4109 vor, die die bisherige Fassung von 1989...


 
 
No message